Programm Unsere Tanzkurse:
    -Standard  u. lateinamerikanische Tänze
-Disco Fox und Rock'n Roll
-Offene Übungsstunde
Salsa
Swing

  -Hochzeits-Tanzkurse
-Einzelunterricht
-Medaillenkurse

  Standard und lateinamerikanische Tänze    
  Das Herz unserer Tanzschule bildet der Gesellschaftstanz, der sich seit vielen Jahren einer immer stärker werdenden Beliebtheit erfreut und mittlerweile zum gesellschaftlichen Leben dazugehört. Oder müssen Sie immer noch  auf einer Hochzeit oder in der Disco sitzenbleiben, obwohl es Sie in den  Beinen juckt? Dann sollten Sie die Gelegenheit nutzen, um in ungezwungener  Atmosphäre unter Anleitung eines erfahrenen Tanzlehrers Tanzschritte  kennenzulernen bzw. wiederzuentdecken. Nach zehn Wochen eines Grundkurses können Sie sich schon vorsichtig aber selbständig auf die Tanzfläche  wagen, denn Tänze wie Wiener Walzer, Tango, Foxtrott, Langsamer  Walzer, Chachacha, Rumba, Samba und Disco Fox und Salsa sind Ihnen nun wohlvertraut  und stellen kein unüberwindbares Hindernis mehr dar.   Gruppenermäßigung  ab 6 Personen.
zur übersicht:        
  Fortgeschrittenenkurse  F1 und F2    
  Wer  noch mehr Figuren in den einzelnen Tänzen kennen lernen möchte,  der geht in den F1-Kurs (Fortgeschrittene), in dem insg. 14 weiterführende  Figuren intensiv besprochen werden. Mit diesem Repertoir an Tanzschritten  kann man dann schon abwechslungsreicher loslegen. Wenn Sie wollen, haben  Sie in unserer Tanzschule sogar die Möglichkeit  an 'freiwilligen' Übungsstunden teilzunehmen. Viele haben durch die  Freude am Tanzen und die gewonnene Sicherheit nun noch mehr Lust bekommen  und belegen den F2-Kurs für Fortgeschrittene, um sich weiter  zu verbessern und natürlich neue Figuren zu lernen. Dieser Kurs bereitet  zusätzlich noch auf die danach folgenden Medaillenkurse vor, wobei  besonders auf die Haltung und den Stil Wert gelegt wird, so da§ sich  der Gesamteindruck des Paares erheblich verbessert.    
zur übersicht:        
  Medaillenkurse    
  Der  erste Medaillenkurs, der Bronzekurs, dauert etwa 27 Wochen und bereitet  auf eine Abschlußprüfung vor, die man freiwillig vor internen  Lehren und Gastprüfern ablegt. Ihr Niveau hat sich bis zu diesem Zeitpunkt so verbessert,  daß Sie sich auf Gesellschaften nun nicht nur sicher zur Musik bewegen  können, sondern oft anerkennende Blicke auf sich ziehen. Nun sind der Silberkurs und der Goldkurs, die ebenfalls 27 Wochen  dauern, nur noch eine weitere Gelegenheit, das bisher erworbene Können  zu verfeinern und nette Leute zu treffen. Als Mitglied der Tanzgemeinde,  haben Sie nun ein Hobby für sich entdeckt, das Spaß macht, die  Sinne weckt und für viele Jahre gemeinsam ausgeübt werden kann.  Der Slogan 'Tanzen verbindet' ist zwar alt, aber genauso richtig wie eh und je.    
zur übersicht:        
  Disco  Fox / Rock'n Roll (Grundkurs)    
disco fox
  Egal  wo sie hingehen, dieser Tanz ist überall der Renner und  überall hört man diese Musik, die fast Jeden zum Mittanzen anregt.  Sie können zu aktueller Musik genauso tanzen wie auf Oldies,  und auch Live-Musik macht da keine Ausnahme. Der überwiegende Teil  der Musik in den Tanzlokalen ist Disco Fox. Kein Wunder, daß die Tanzkurse  immer voller werden. Denn wer da mithalten möchte, muß schon  ganz schön fit sein! Dieser Kurs geht über 9 Wochen und behandelt  mindestens 7 Figuren, die alle auch im Rock'n Roll getanzt werden  können, so daß man insg. auf etwa 14 Figuren innerhalb  dieses Kurses kommt. Die Figuren sind in den Tanzlokalen entstanden und  stellen damit eine Auswahl der besten und gebräuchlichsten Schritte  dar.   Gruppenermäßigung  ab 6 Personen.
zur übersicht:        
  Disco  Fox (Fortgeschrittene F1, F2 ,F3, F4 und Club)    
  Nach  dem Anfängerkurs Disco Fox / Rock'n Roll kann man 4 weitere Fortgeschrittenenkurse  besuchen, was zusammen etwa 35 Figuren bedeutet. Wer die alle drauf hat,  wird nie wieder alleine in einem Tanzlokal sein. Auf die Praxis wird sehr  viel Wert gelegt, was vor allem Führungsarbeit für die Männer  bedeutet. "Denn nur der ist ein guter Tänzer, der auch gut führen  kann!"    
zur übersicht:        
  Rock'n  Roll    

  Die  ideale Ergänzung zum Disco Fox ist der Rock'n Roll Kurs. So werden auch beide Tänze zusammen in einem Grundkurs unterrichtet.  Die Figuren des einen sind ohne Probleme in den anderen Tanz übertragbar,  was zu einer sehr großen Anzahl an Varianten und Abfolgen führt.  Die Musik kennt jeder, wobei Namen wie Elvis Presley, Bill Haily genau so  dazugehören wie die Stray Cats oder Gary Moore.    
zur übersicht:        
 
   
 
 
zur übersicht:        
  Schülerkurs            
alwin+anne     Hier wird abgetanzt, was das Zeug hält, mitgesungen bei  Hits aus  den Charts und vor allem coole Leute getroffen. Schülerkurse finden  in der Stadthalle Lebach und in der Stadthalle Dillingen statt, wobei die  Kids zwischen 13 und 17 Jahre alt sind. Im Anfängerkurs werden  neben Hip Hop, Disco Fox und Rock'n Roll auch Tänze wie Chachacha,  Rumba, Tango und Langsamer Walzer unterrichtet. Fortgeschrittenenkurse behandeln danach viele neue Figuren bis hin zu Bronze-, Silber- und Goldkursen.   Gruppenermäßigung ab 6 Personen
zur übersicht:        
     Salsa-Merengue    
  Diese  beliebtesten Tänze Südamerikas sind der absolute Höhepunkt  an Ausdruck und Lebensfreude. Schon nach kurzer Zeit ziehen Sie diese Tänze  ganz in ihren Bann, wobei die Freude an der Bewegeung und die Ausgelassenheit  in der Musik im Vordergund stehen. In 9 Wochen erlernen Sie die erste Figuren,  die sehr schnell zu freien Improvisationen führen. Sie können  nachfühlen, wieso jeder Lateinamerikaner bei dem Wort Salsa ein Leuchten  in die Augen bekommt - und das liegt nicht nur an den heißen Rhythmen.  "Salsa ist mehr, als nur tanzen!"    
zur übersicht:    Swing    
swing Swing oder Lindy Hop entstand in den späten 20er Jahren in den Ballsälen des „schwarzen“ New Yorker Stadtteils Harlem, wie dem berühmten Savoy Ballroom, und entwickelte sich später zu vielen anderen Tanzformen (z.B. Rock’n’Roll, Boogie Woogie und Jive). Er wurde zu Big Band-Musik getanzt und erhielt seine typischen Charaktereigenschaften durch sogenannte „Break-Aways“ und vor allem durch den Swing Out, bei dem die Partner umeinander herumwirbeln. Beim Break-Away wurde die enge Paartanzhaltung aufgebrochen und beide Partner konnten individuell Schritte improvisieren. Der Tanz kann, durch wilde Kicks und Bewegungen bereichert, wild und spontan sein, aber auch cool und elegant. Später auch als „Jitterbug“ bezeichnet, verbreitete er sich zwischen 1930 und 1950 rasend schnell über den amerikanischen Kontinent. Vor allem durch US-Soldaten und Hollywoodfilme erlangte er weltweite Popularität. Swing wurde stark beeinflusst durch afroamerikanische Tänze, vor allem Charleston, Jazz und Stepptanz. 1943 bezeichnete das Life Magazine den Swing als „Amerikas Nationalen Volkstanz“. Es gibt viele unterschiedliche Stile des Swing. Die bekanntesten sind Savoy Style und Hollywood Style Lindy Hop.








  Tanzpartnervermittlung      
  Natürlich können Sie auch alleine zum Kurs kommen.
Für diesen Fall versuchen wir Ihnen einen Tanzpartner/in
 zu vermitteln. Diese sind entweder ehemalige Schüler oder Aushilfen auf deren Teilnahme Sie sich verlassen können. Sollte eine Vermittlung aus welchen Gründen auch immer nicht erfolgreich sein, entstehen Ihnen natürlich keinerlei Kosten. Sie können sich aber auch selbst auf unserer Homepage unter der Rubrik Tanzpartner  in der:
Tanzpartnerbörse über fehlende Tanzpartner/ innen
informieren .
   
zur übersicht:        
   
   
   
 







zur übersicht:        
    Offene Übungsstunde    
  Für Alle, die Lust haben die erlernten Schritte umzusetzen, bieten wir in der Stadthalle Dillingen eine offene Übungsstunde. Die Termine werden in den Kursen und auf der Internetseite unter 'AKTUELL' bekanntgegeben. Es wird von 21:00 Uhr  bis 22:30 Uhr Musik aufgelegt, um die Tänze zu üben  und um in entspannter Atmosphäre Leute zu treffen, mit denen man  währed der normalen Kurszeiten selten zusammentrifft. Zu diesem offenen  Übungsabend sind nicht nur die Schüler der Tanzschule Kell eingeladen,  sondern jeder, der gerne tanzt, kann hier die seltene Gelegenheit nutzen, auf einer großen Tanzfläche und guter Musik drauflos zu tanzen. Bei Fragen gibt es immer jemanden, der einem hilft. Hier kann Erlerntes gefestigt und vertieft werden.
In den Ferien finden die Termine nach vorheriger e-mail-Anmeldung im Fitness Studio Sparks, Saarlouis statt.
   
zur übersicht: